Funksteckdosen sind im Trend – das können die Alltagshelfer

Der Bau des Smart Home von morgen kann Sie in einen Kaninchenbau voller angeschlossener Geräte führen, von intelligenter Beleuchtung und intelligenten Thermostaten, die sich an Ihren Zeitplan anpassen, um Energie zu sparen, bis hin zu Funksteckdosen, die automatisch die Wasserleitung abschalten, wenn Lecks entdeckt werden. Um das gesamte Haus zu automatisieren, kann es sehr schnell sehr tief (und teuer) werden. Funksteckdosen mit Fernbedienung findet ihr hier. Für diejenigen, die nur einen Zeh in die angeschlossenen Hausgewässer tauchen möchten, bevor sie kopfüber tauchen, oder für jeden, der eine schnelle und einfache Erweiterung eines bestehenden Ökosystems wünscht, sind intelligente Stecker ein großartiges Upgrade, das jeder machen kann.

Das Problem ist, dass es am relativ unteren Ende des Smart Home Tech-Spektrums Hunderte von verschiedenen Smart Plugs gibt; und während ein Großteil von ihnen recht einfach ist, sind einige etwas spezialisierter in ihrer Anwendung. Wir haben eine Auswahl verschiedener Smart Plugs zusammengestellt, um einen Blick auf ihre Stile, Eigenschaften und Anwendungen als Querschnitt durch die Branche zu werfen. Da die Technologie im Bereich der automatisierten Beleuchtung und des vernetzten Heim-Ökosystems im Allgemeinen nicht so schnell nachlässt, wird sich diese Liste mit neuen Akteuren und Funktionen ständig weiterentwickeln.

Was ist ein Smart Plug?
Intelligente Stecker, Funksteckdose,intelligente Steckdosen, Smart Home,

Zunächst einmal, auch wenn es recht einfach klingt, kann die anfängliche Beschreibung dessen, was ein intelligenter Stecker (oder intelligenter Schalter, intelligente Steckdose) ist, dazu beitragen, für diejenigen, die neu im Spiel sind, etwas von dem Rätsel zu lösen. Ein intelligenter Stecker im weitesten Sinne ist ein Gerät, das entweder in eine vorhandene Steckdose eingesteckt oder durch Wi-Fi (oder Z-Wave, Zigbee, HomeKit oder ein anderes drahtloses Protokoll) ersetzt wird. Andere herkömmliche Geräte können an den Smart Plug angeschlossen werden, die dann über eine Smartphone-App gesteuert werden können.

Was ein Funksteckdose kann, hängt oft von der Marke und den Möglichkeiten der Anwendung ab. Die Hauptfunktion jeder angeschlossenen Steckdose ist natürlich die Ein-/Aus-Steuerung über eine App, es gibt jedoch komplexere Funktionen wie die Einstellung von Zeitplänen, die Integration mit anderen Geräten, die Wetterbeständigkeit, den Betrieb ohne zusätzliche Hubs oder Controller und die Tageslichterkennung. Was Smart Plugs mit Amazon Echo oder Google Assistant-Sprachsteuereinheiten funktionieren, ist für viele inzwischen ebenfalls eine Schlüsselfunktion, da immer mehr Menschen die digitalen Helfer in ihren Häusern platzieren und ihr angeschlossenes Ökosystem um diese Hubs herum aufbauen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Smart Plug und einer Smart Outlet?
Obwohl beide Geräte dem gleichen Zweck dienen und manchmal austauschbar verwendet werden, unterscheiden sich ihre physische Form und der Grad der Beteiligung an der Inbetriebnahme stark. Intelligente Stecker sind Steckmodule, die eine der dreizackigen Steckdosen (in Nordamerika) aufnehmen, die eine oder mehrere dreizackige Steckdosen haben, die ein anderes Gerät zur Stromversorgung aufnehmen können. Diese können die Form von Einzelmodulen bis hin zu Funksteckdose-Steckdosenleisten haben und entweder für den Innenbereich oder für den Außenbereich wasserdicht und strapazierfähig sein. Viele der Stecker im Stil von Steckdosenleisten verfügen über eine individuelle Kontrolle über jede Steckdose, so dass einzelne Geräte präzise gesteuert werden können. Da es sich um einfache Plug-n-Play-Geräte handelt, können sie ohne jegliche Installation an jeden beliebigen Ort im Haus gebracht werden, wo sie benötigt werden. Intelligente Stecker können sehr preiswert sein, während andere in manchen Fällen bis zu 30 € erreichen können.

Das könnte Dich auch interessieren …